HAUSVERWALTUNG

VOGT GmbH

Wir verwalten aus

HV Vogt GmbH, Büro Neufahrn

Bahnhofstr. 18a

85375 Neufahrn

Tel.: 08165/ 97046-0

FAX: 08165/ 97046-29

Willkommen bei der Hausverwaltung Vogt GmbH

Hausverwaltung Vogt GmbH, Geschäftsführer Dipl. Kfm. Bernd Loderbauer

Wir sind als traditionelles Familienunternehmen seit 1970 Ihr starker Partner für die Verwaltung von gewerblichen und privaten Objekten. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Immobilien- und Baubranche betreue ich mit meinem engagierten Team ca. 3.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten im Großraum München, Freising und Regensburg.
Professionelle Dienstleistung für Eigentümer und Bewohner ist unsere Tradition und unsere Verpflichtung.

Wir sind gerne für Sie da!

Ihr Bernd Loderbauer

Geschäftsführer (Dipl.-Kfm.)

Wir sind Mitglied im Verband der Immobilienverwalter Bayern e.V.

Unsere Stärken sind:

wirtschaftliche Verwaltung

Nichts sind wichtiger als Zahlen – Ihre Zahlen sind bei uns in den besten Händen!

Kompetent – zuverlässig – sicher!

weiterlesen

technische Verwaltung

Ob Objektbegehung oder Instandhaltungsmaßnahmen, Ausschreibungen an Fachfirmen – wir haben die nötige Kompetenz und das erforderliche Know-How!
weiterlesen

organisatorische Verwaltung

Hier befassen wir uns mit den im WEG geregelten Vorgaben zur Organisation und Durchführung der Verwaltung Ihres Wohn- und/oder Gewerbeobjekts.

Wertsteigerung Ihres Objektes durch einen professionellen Rund-um-Service! Ob groß oder klein – privat oder gewerblich – wir wissen WAS und WIE etwas getan werden muss, damit der Wert Ihrer Immobilie nicht nur erhalten sondern gesteigert wird!

Wir machen mehr aus Ihrem Objekt

Wir verwalten aus
Leidenschaft

Die Hausverwaltung Vogt GmbH ist Ihr starker Partner für die professionelle Betreuung von gewerblichen Einheiten und privaten Objekten.

Immobilienverwaltung ist für uns nicht nur eine Aufgabe! Wir verstehen darunter vor allem eine Dienstleistung für Eigentümer und Bewohner des jeweiligen Objektes.

Von der wirtschaftlichen Verwaltung über die Pflege und Instandsetzung bis zur organisatorischen Verwaltung bieten wir unseren Kunden einen kompletten Service aus einer Hand. Denn wir wissen, wie wichtig eine moderne und verantwortungsvolle Immobilienverwaltung ist.

Unsere Stärken sind:

  • Wirtschaftliche Verwaltung: zeitnah und transparent
  • Technische Verwaltung: flexibel und in höchster Qualität
  • Organisatorische Verwaltung: lückenlos und individuell

Wirtschaftliche Verwaltung

In diesem Bereich werden sämtliche buchhalterischen Arbeiten geleistet. Diese erstrecken sich von der Verwaltung der Kreditoren und Debitoren über die Erstellung der jährlichen Betriebskostenabrechnung. Dabei legen wir großen Wert auf die zeitnahe Erstellung der Jahresabrechnung und auf den Abschluss von kostengünstigen Versorgungsverträgen. Ebenfalls im Focus steht die Überwachung der monatlichen Zahlungseingänge in Form von Hausgeldern.

Technische Verwaltung

Die technische Verwaltung befasst sich mit notwendigen Instandhaltungsmaßnahmen, die im Rahmen von Eigentümerversammlungen beschlossen werden. Dabei sehen wir es als unsere Aufgabe, mehrere Fachfirmen mit der Abgabe von Kostenangeboten zu betrauen, um letztendlich die technisch beste und gleichzeitig günstigste Lösung für die Eigentümergemeinschaft zu finden.

Neben der Ausschreibung von Leistungen zählen auch die Überwachung und die Abnahme der ausgeführten Arbeiten zu unserem Aufgabengebiet.

Die technische Verwaltung wird von unserem Geschäftsführer, Herrn Diplom Kaufmann Bernd Loderbauer, durchgeführt. Herr Loderbauer ist seit 20 Jahren in der Immobilien – und Baubranche tätig. Er kommt ursprünglich aus einem Bauunternehmen und verfügt daher neben seiner universitären kaufmännischen Ausbildung auch über das notwendige technische Fachwissen.

Organisatorische Verwaltung

Die organisatorische Verwaltung beschäftigt sich mit denen im WEG geregelten Organen und Versammlungen. Dies umfasst die Einberufung und Abhaltung von Eigentümer- und Verwaltungsbeiratsversammlungen. Hier achten wir vor allem auf die zeitnahe Erstellung der jeweiligen Protokolle sowie auf die lückenlose Dokumentation der gefassten Beschlüsse. 

Auf Grund unserer Erfahrung und der technischen sowie personellen Ausstattung sind wir
in der Lage, Ihre Wohnanlage entsprechend den Regelungen des WEG zu Ihrer vollsten Zufriedenheit professionell, kompetent und engagiert zu verwalten.

Unsere Erfahrung ist Ihr Vorteil

Sorgenfreiheit für Sie!
Unser engagiertes und professionelles Team aus bestens qualifizierten Mitarbeitern sorgt für einen reibungslosen und schnellen Ablauf aller Prozesse.
Freundlich, verlässlich und kompetent.

Let´s work
together

Unter der Leitung von Dipl. Kaufmann Bernd Loderbauer betreut unser engagiertes Team zur Zeit ca. 3.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten. Wir wissen genau, worauf es bei der modernen Immobilienverwaltung ankommt – auf einen kompetenten und zuverlässigen Rund-um-Service. Deshalb steht für die Hausverwaltung Vogt die enge Zusammenarbeit mit den Eigentümern und Bewohnern der Objekte im Vordergrund. So verkürzen sich Kommunikationswege und fachgerechte Problemlösungen werden beschleunigt. In jedem unserer Aufgabenbereiche – wirtschaftliche, technische und organisatorische Verwaltung – steht unseren Kunden fachkundiges Personal mit langjähriger Erfahrung zur Seite.

Die vier Säulen der Hausverwaltung Vogt

Die vier Säulen der Hausverwaltung Vogt stehen unseren Kunden professionell und engagiert mit Rat und Tat zur Seite.

  • wirtschaftliche Verwaltung und Buchhaltung
  • Objektbetreuung
  • Alles rund um die Technik
  • interne Organistation

Lernen Sie unser - IHR - Team kennen:

Wir sind für Sie da:

Neufahrn:

Adresse Neufahrn

Bahnhofstr. 18a
85375 Neufahrn

Telefon

08165/ 97046 - 0

Fax

08165/ 97046 - 29

Email-Adresse

info@nullhvv-neufahrn.de

Geschäftszeiten

Mo., Di. und Do.
08:00 - 12:00 & 13:00 - 17:00
Mi. und Fr.
08:00 - 12:00

Regensburg:

Adresse Regensburg

Franziskanerplatz 8
93059 Regensburg

Telefon

08165/ 97046 - 0

Fax

08165/ 97046 - 29

Email-Adresse

info@nullhvv-neufahrn.de

Geschäftszeiten

Montag
08:00 - 12:00 & 13:00 - 17:00
Dienstag
13:00 - 17:00
Mittwoch
09:30 - 12:00 & 13:00 - 17:00
Freitag
08:00 - 12:00

So finden Sie uns:

Call Now ButtonHV Vogt GmbH

Die Hausverwaltung Vogt GmbH informiert!

Die Hausverwaltung
Vogt GmbH informiert!

Corona Virus – Maßnahmen Ihrer Hausverwaltung

Sehr geehrte Eigentümer, sehr geehrte Beiräte,

die umfangreichen Verordnungen der bayerischen Staatsregierung haben auch große Auswirkungen auf unsere Arbeit.

Zunächst möchte ich Ihnen mitteilen, dass wir trotz der einschneidenden Maßnahmen unseren Betrieb nicht nur aufrecht erhalten sondern konsequent weiterführen und die uns obliegenden Aufgaben zuverlässig und zeitnah erledigen.

Unser Büro ist nach wie vor voll besetzt und die Erreichbarkeit ist zu unseren Öffnungszeiten jederzeit gewährleistet. Lediglich dann, wenn wir auf Dritte angewiesen sind (z.B. Handwerker, Ablesedienste usw.) kann es zu Verzögerungen kommen.

Außerdem haben wir den Parteienverkehr zu Ihrem Schutz aber auch auf Grund meiner Fürsorgepflicht gegenüber meinen Mitarbeitern(innen) stark eingeschränkt. Die Kommunikation über Telefon und E-Mail ist jedoch vollumfänglich gewährleistet.

Zu den originären Aufgaben einer Hausverwaltung gehören die Erstellung der Hausgeldabrechnung und die dann abzuhaltende Eigentümerversammlung.

Auf Grund des Versammlungsverbotes ist die Abhaltung von Eigentümerversammlungen derzeit nicht gestattet. Wie lange dieses Verbot gilt ist derzeit nicht abzusehen. Aus diesem Grund haben wir uns für folgende Vorgehensweise entschieden:

Hausgeldabrechnung/Buchprüfung

Nach Fertigstellung der Hausgeldabrechnung werden wir die der jeweiligen Hausgeldabrechnung zu Grunde liegenden Unterlagen an die Beiräte weiterleiten (wir informieren die Beiräte – diese können dann die Unterlagen bei uns im Büro abholen. Sollte dies den Beiräten nicht möglich sein, werden wir die Unterlagen persönlich oder durch den Hausmeister den Beiräten zustellen).

Für die Prüfung der Unterlagen sollten sich dann die Beiräte unter einander absprechen. Entweder prüft jeder Beirat für sich oder die Beiräte verständigen sich auf einen gemeinsamen Termin. Die Prüfung der Unterlagen sollte eine Woche nach Erhalt der Unterlagen abgeschlossen sein. Fragen zur Buchhaltung sollten bitte per Mail oder telefonisch gestellt werden. Meine Mitarbeiter(innen) stehen Ihnen auf diesen Kommunikationsebenen zur Verfügung. Nach Abschluss der Prüfung bitten wir die Beiräte das Prüfungsergebnis schriftlich niederzulegen und eine Empfehlung hinsichtlich der Entlastung der Hausverwaltung schriftlich zu formulieren. Nach Abschluss der Buchprüfung werden wir die Hausgeldabrechnung an die Eigentümer versenden.

Eigentümerversammlung

Der komplette Verzicht auf die Durchführung von Eigentümerversammlungen ist unseres Erachtens aus rechtlichen Gründen schwierig. Vor allem die Eigentümer, die gegenüber Ihren Mietern abrechnen müssen sind auf eine durch Beschluss genehmigte Abrechnung angewiesen. Hier ist die Jahresfrist zu berücksichtigen (die Hausgeldabrechnung für Mieter verjährt bereits nach einem Jahr). Da derzeit nicht absehbar ist, wann das Versammlungsverbot aufgehoben wird und da die große Gefahr besteht, dass wir bei der Durchführung sämtlicher Versammlungen nach Aufhebung des Versammlungsverbotes in ernsthafte terminliche Schwierigkeiten geraten haben wir uns für folgenden Ablauf entschieden:

  1. Versandt der Hausgeldabrechnung nach erfolgter Buchprüfung
  2. Festlegung eines Versammlungstermins unter Berücksichtigung der gesetzlichen Ladungsfrist
  3. Reduzierung der Tagesordnung auf folgende Punkte:

TOP 1: Feststellung der Beschlussfähigkeit

TOP 2: Genehmigung der Gesamt- und Einzelabrechnung 2019

TOP 3: Genehmigung des Wirtschaftsplanes 2020

Weisungsgebundene Vollmachten

Im Anschreiben zur Einladung werden wir die Eigentümer ausdrücklich darauf hinweisen, dass sie weisungsgebundene Vollmachten erteilen sollten. Als Vollmachtsempfänger sollte neben der Hausverwaltung auch ein oder maximal 3 Beiräte genannten werden. Mit den jeweiligen Beiräten werden wir vor Versandt der Einladung abstimmen, welcher der Beiräte an der Versammlung teilnehmen wird und werden diesen dann im Einladungsschreiben bzw. auf der Vollmacht namentlich benennen. Somit ist gewährleistet, dass jeder Eigentümer die Möglichkeit hat neben der Hausverwaltung auch einen Miteigentümer als Vertreter zu bestimmen.

Beschlüsse zu Instandhaltungsmaßnahmen oder zu anderen Themen werden zunächst zurückgestellt.

Sobald das Versammlungsverbot aufgehoben ist, werden wir je nach Einzelfall und in Absprache mit dem Beirat entscheiden, ob in 2020 noch eine außerordentliche Versammlung einzuberufen ist, oder ob die Beschlussfassungen zu den jeweiligen Themen auf das nächste Jahr verschoben werden kann.

Laufende Maßnahmen die zum Erhalt der jeweiligen Objekte notwendig sind und ordnungsgemäßer Verwaltung entsprechen werden selbstverständlich beauftragt bzw. durchgeführt. Auch Maßnahmen die bereits beschlossen wurden werden umgesetzt.

Mit dieser Mitteilung, welche wir ausschließlich per Mail versenden, können wir ca. 80% der Eigentümer erreichen. Ich bitte Sie daher den Inhalt dieser E-Mail an Ihnen bekannte Eigentümer von denen Sie wissen, dass sie über keine E-Mailadresse verfügen weiterzuleiten. Diese Schreiben werden wir aber unabhängig davon an den jeweiligen schwarzen Brettern aushängen. Vielen Dank.

Die Corona Krise ist tatsächlich die größte gesellschaftliche Herausforderung seit dem 2. Weltkrieg. Ich bitte Sie daher um Ihr Verständnis und um Ihre Mithilfe für die von mir genannten Maßnahmen. Mit dieser Vorgehensweise schaffen wir Rechtssicherheit und tragen nicht zu einer weiteren Verbreitung des Virus bei.

Ich wünsche Ihnen weiterhin gute Gesundheit und verbleibe   

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Loderbauer

Dipl. Kfm. Bernd Loderbauer
       – Geschäftsführer –

Weitere Informationen über die aktuelle Gesetzgebung zur Coronaviruspandemie im Miet- und Wohnungseigentumsrecht finden Sie in der Informationsbroschüre des Verbands der Immobilienverwalter Bayern e.V..

Corona Virus – Maßnahmen Ihrer Hausverwaltung

Sehr geehrte Eigentümer, sehr geehrte Beiräte,

die umfangreichen Verordnungen der bayerischen Staatsregierung haben auch große Auswirkungen auf unsere Arbeit.

Zunächst möchte ich Ihnen mitteilen, dass wir trotz der einschneidenden Maßnahmen unseren Betrieb nicht nur aufrecht erhalten sondern konsequent weiterführen und die uns obliegenden Aufgaben zuverlässig und zeitnah erledigen.

Unser Büro ist nach wie vor voll besetzt und die Erreichbarkeit ist zu unseren Öffnungszeiten jederzeit gewährleistet. Lediglich dann, wenn wir auf Dritte angewiesen sind (z.B. Handwerker, Ablesedienste usw.) kann es zu Verzögerungen kommen.

Außerdem haben wir den Parteienverkehr zu Ihrem Schutz aber auch auf Grund meiner Fürsorgepflicht gegenüber meinen Mitarbeitern(innen) stark eingeschränkt. Die Kommunikation über Telefon und E-Mail ist jedoch vollumfänglich gewährleistet.

Zu den originären Aufgaben einer Hausverwaltung gehören die Erstellung der Hausgeldabrechnung und die dann abzuhaltende Eigentümerversammlung.

Auf Grund des Versammlungsverbotes ist die Abhaltung von Eigentümerversammlungen derzeit nicht gestattet. Wie lange dieses Verbot gilt ist derzeit nicht abzusehen. Aus diesem Grund haben wir uns für folgende Vorgehensweise entschieden:

Hausgeldabrechnung/Buchprüfung

Nach Fertigstellung der Hausgeldabrechnung werden wir die der jeweiligen Hausgeldabrechnung zu Grunde liegenden Unterlagen an die Beiräte weiterleiten (wir informieren die Beiräte – diese können dann die Unterlagen bei uns im Büro abholen. Sollte dies den Beiräten nicht möglich sein, werden wir die Unterlagen persönlich oder durch den Hausmeister den Beiräten zustellen).

Für die Prüfung der Unterlagen sollten sich dann die Beiräte unter einander absprechen. Entweder prüft jeder Beirat für sich oder die Beiräte verständigen sich auf einen gemeinsamen Termin. Die Prüfung der Unterlagen sollte eine Woche nach Erhalt der Unterlagen abgeschlossen sein. Fragen zur Buchhaltung sollten bitte per Mail oder telefonisch gestellt werden. Meine Mitarbeiter(innen) stehen Ihnen auf diesen Kommunikationsebenen zur Verfügung. Nach Abschluss der Prüfung bitten wir die Beiräte das Prüfungsergebnis schriftlich niederzulegen und eine Empfehlung hinsichtlich der Entlastung der Hausverwaltung schriftlich zu formulieren. Nach Abschluss der Buchprüfung werden wir die Hausgeldabrechnung an die Eigentümer versenden.

Eigentümerversammlung

Der komplette Verzicht auf die Durchführung von Eigentümerversammlungen ist unseres Erachtens aus rechtlichen Gründen schwierig. Vor allem die Eigentümer, die gegenüber Ihren Mietern abrechnen müssen sind auf eine durch Beschluss genehmigte Abrechnung angewiesen. Hier ist die Jahresfrist zu berücksichtigen (die Hausgeldabrechnung für Mieter verjährt bereits nach einem Jahr). Da derzeit nicht absehbar ist, wann das Versammlungsverbot aufgehoben wird und da die große Gefahr besteht, dass wir bei der Durchführung sämtlicher Versammlungen nach Aufhebung des Versammlungsverbotes in ernsthafte terminliche Schwierigkeiten geraten haben wir uns für folgenden Ablauf entschieden:

  1. Versandt der Hausgeldabrechnung nach erfolgter Buchprüfung
  2. Festlegung eines Versammlungstermins unter Berücksichtigung der gesetzlichen Ladungsfrist
  3. Reduzierung der Tagesordnung auf folgende Punkte:

TOP 1: Feststellung der Beschlussfähigkeit

TOP 2: Genehmigung der Gesamt- und Einzelabrechnung 2019

TOP 3: Genehmigung des Wirtschaftsplanes 2020

Weisungsgebundene Vollmachten

Im Anschreiben zur Einladung werden wir die Eigentümer ausdrücklich darauf hinweisen, dass sie weisungsgebundene Vollmachten erteilen sollten. Als Vollmachtsempfänger sollte neben der Hausverwaltung auch ein oder maximal 3 Beiräte genannten werden. Mit den jeweiligen Beiräten werden wir vor Versandt der Einladung abstimmen, welcher der Beiräte an der Versammlung teilnehmen wird und werden diesen dann im Einladungsschreiben bzw. auf der Vollmacht namentlich benennen. Somit ist gewährleistet, dass jeder Eigentümer die Möglichkeit hat neben der Hausverwaltung auch einen Miteigentümer als Vertreter zu bestimmen.

Beschlüsse zu Instandhaltungsmaßnahmen oder zu anderen Themen werden zunächst zurückgestellt.

Sobald das Versammlungsverbot aufgehoben ist, werden wir je nach Einzelfall und in Absprache mit dem Beirat entscheiden, ob in 2020 noch eine außerordentliche Versammlung einzuberufen ist, oder ob die Beschlussfassungen zu den jeweiligen Themen auf das nächste Jahr verschoben werden kann.

Laufende Maßnahmen die zum Erhalt der jeweiligen Objekte notwendig sind und ordnungsgemäßer Verwaltung entsprechen werden selbstverständlich beauftragt bzw. durchgeführt. Auch Maßnahmen die bereits beschlossen wurden werden umgesetzt.

Mit dieser Mitteilung, welche wir ausschließlich per Mail versenden, können wir ca. 80% der Eigentümer erreichen. Ich bitte Sie daher den Inhalt dieser E-Mail an Ihnen bekannte Eigentümer von denen Sie wissen, dass sie über keine E-Mailadresse verfügen weiterzuleiten. Diese Schreiben werden wir aber unabhängig davon an den jeweiligen schwarzen Brettern aushängen. Vielen Dank.

Die Corona Krise ist tatsächlich die größte gesellschaftliche Herausforderung seit dem 2. Weltkrieg. Ich bitte Sie daher um Ihr Verständnis und um Ihre Mithilfe für die von mir genannten Maßnahmen. Mit dieser Vorgehensweise schaffen wir Rechtssicherheit und tragen nicht zu einer weiteren Verbreitung des Virus bei.

Ich wünsche Ihnen weiterhin gute Gesundheit und verbleibe   

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Loderbauer

Dipl. Kfm. Bernd Loderbauer
       – Geschäftsführer –

Corona Virus – Maßnahmen Ihrer Hausverwaltung

Sehr geehrte Eigentümer,
sehr geehrte Beiräte,

die umfangreichen Verordnungen der bayerischen Staatsregierung haben auch große Auswirkungen auf unsere Arbeit.

Zunächst möchte ich Ihnen mit-teilen, dass wir trotz der ein-schneidenden Maßnahmen unseren Betrieb nicht nur aufrecht erhalten sondern konsequent weiterführen und die uns oblie-genden Aufgaben zuverlässig und zeitnah erledigen.

Unser Büro ist nach wie vor voll besetzt und die Erreichbarkeit ist zu unseren Öffnungszeiten jederzeit gewährleistet. Lediglich dann, wenn wir auf Dritte angewiesen sind (z.B. Handwerker, Ablesedienste usw.) kann es zu Verzögerungen kommen.

Außerdem haben wir den Parteienverkehr zu Ihrem Schutz aber auch auf Grund meiner Fürsorgepflicht gegenüber meinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen stark eingeschränkt. Die Kommunika-tion über Telefon und E-Mail ist jedoch vollumfänglich gewährleistet.

Zu den originären Aufgaben einer Hausverwaltung gehören die Erstellung der Hausgeldab-rechnung und die dann abzuhaltende Eigentümerver-sammlung.

Auf Grund des Versammlungsver-botes ist die Abhaltung von Eigentümerversammlungen derzeit nicht gestattet. Wie lange dieses Verbot gilt ist derzeit nicht abzusehen. Aus diesem Grund haben wir uns für folgende Vorgehensweise entschieden:

Hausgeldabrechnung
Buchprüfung

Nach Fertigstellung der Haus-geldabrechnung werden wir die der jeweiligen Hausgeldab-rechnung zu Grunde liegenden Unterlagen an die Beiräte weiterleiten (wir informieren die Beiräte – diese können dann die Unterlagen bei uns im Büro abholen. Sollte dies den Beiräten nicht möglich sein, werden wir die Unterlagen persönlich oder durch den Hausmeister den Beiräten zustellen).

Für die Prüfung der Unterlagen sollten sich dann die Beiräte unter einander absprechen. Entweder prüft jeder Beirat für sich oder die Beiräte verständigen sich auf einen gemeinsamen Termin. Die Prüfung der Unterlagen sollte eine Woche nach Erhalt der Unterlagen abgeschlossen sein. Fragen zur Buchhaltung sollten bitte per Mail oder telefonisch gestellt werden. Meine Mitarbeiter(innen) stehen Ihnen auf diesen Kommunikations-ebenen zur Verfügung. Nach Abschluss der Prüfung bitten wir die Beiräte das Prüfungsergebnis schriftlich niederzulegen und eine Empfehlung hinsichtlich der Entlastung der Hausverwaltung schriftlich zu formulieren. Nach Abschluss der Buchprüfung werden wir die Hausgeldab-rechnung an die Eigentümer versenden.

Eigentümerver-sammlung

Der komplette Verzicht auf die Durchführung von Eigentümer-versammlungen ist unseres Erachtens aus rechtlichen Gründen schwierig. Vor allem die Eigentümer, die gegenüber Ihren Mietern abrechnen müssen sind auf eine durch Beschluss geneh-migte Abrechnung angewiesen. Hier ist die Jahresfrist zu berück-sichtigen (die Hausgeldab-rechnung für Mieter verjährt bereits nach einem Jahr). Da derzeit nicht absehbar ist, wann das Versammlungsverbot aufgehoben wird und da die große Gefahr besteht, dass wir bei der Durchführung sämtlicher Versammlungen nach Aufhebung des Versammlungsverbotes in ernsthafte terminliche Schwierigkeiten geraten haben wir uns für folgenden Ablauf entschieden:

  1. Versandt der Hausgeldabrech-nung nach erfolgter Buch-prüfung
  2. Festlegung eines Versamm-lungstermins unter Berück-sichtigung der gesetzlichen Ladungsfrist
  3. Reduzierung der Tagesordnung auf folgende Punkte:

TOP 1: Feststellung der Beschlussfähigkeit

TOP 2: Genehmigung der Gesamt- und Einzelabrechnung 2019

TOP 3: Genehmigung des Wirtschaftsplanes 2020

Weisungsgebundene Vollmachten

Im Anschreiben zur Einladung werden wir die Eigentümer aus-drücklich darauf hinweisen, dass sie weisungsgebundene Voll-machten erteilen sollten. Als Vollmachtsempfänger sollte neben der Hausverwaltung auch ein oder maximal 3 Beiräte genannten werden. Mit den jeweiligen Beiräten werden wir vor Versandt der Einladung abstimmen, welcher der Beiräte an der Versammlung teilnehmen wird und werden diesen dann im Einladungsschreiben bzw. auf der Vollmacht namentlich benennen. Somit ist gewährleistet, dass jeder Eigentümer die Möglichkeit hat neben der Hausverwaltung auch einen Miteigentümer als Vertreter zu bestimmen.

Beschlüsse zu Instandhaltungs-maßnahmen oder zu anderen Themen werden zunächst zurückgestellt.

Sobald das Versammlungsverbot aufgehoben ist, werden wir je nach Einzelfall und in Absprache mit dem Beirat entscheiden, ob in 2020 noch eine außerordentliche Versammlung einzuberufen ist, oder ob die Beschlussfassungen zu den jeweiligen Themen auf das nächste Jahr verschoben werden kann.

Laufende Maßnahmen die zum Erhalt der jeweiligen Objekte notwendig sind und ordnungs-gemäßer Verwaltung ent-sprechen werden selbstver-ständlich beauftragt bzw. durchgeführt. Auch Maßnahmen die bereits beschlossen wurden werden umgesetzt.

Mit dieser Mitteilung, welche wir ausschließlich per Mail versenden, können wir ca. 80% der Eigen-tümer erreichen. Ich bitte Sie daher den Inhalt dieser E-Mail an Ihnen bekannte Eigentümer von denen Sie wissen, dass sie über keine E-Mailadresse verfügen weiterzuleiten. Diese Schreiben werden wir aber unabhängig davon an den jeweiligen schwarzen Brettern aushängen. Vielen Dank.

Die Corona Krise ist tatsächlich die größte gesellschaftliche Herausforderung seit dem 2. Weltkrieg. Ich bitte Sie daher um Ihr Verständnis und um Ihre Mithilfe für die von mir genannten Maßnahmen. Mit dieser Vorgehensweise schaffen wir Rechtssicherheit und tragen nicht zu einer weiteren Verbreitung des Virus bei.

Ich wünsche Ihnen weiterhin gute Gesundheit und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Loderbauer

Dipl. Kfm. Bernd Loderbauer
– Geschäftsführer –

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Logo der Hausverwaltung Vogt GmbH

Vielen Dank für Ihre Nachricht.
Wir werden uns baldmöglichst mit Ihnen in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Hausverwaltung Vogt GmbH

Logo der Hausverwaltung Vogt GmbH

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Hausverwaltung Vogt GmbH
Bahnhofstr. 18a
85375 Neufahrn

Handelsregister: 189 182
Registergericht: Amtsgericht Freising

Vertreten durch:

Dipl. Kfm. Bernd Loderbauer

Kontakt:

Telefon: 08165/97046 – 0
Telefax: 08165/97046 – 29
E-Mail: info@nullhvv-neufahrn.de

Umsatzsteuer-ID:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE275193988

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

Dipl. Kfm. Bernd Loderbauer
Bahnhofstraße 18a
85375 Neufahrn bei Freising

EU-Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Verbraucherstreitbeilegung/Universalschlichtungsstelle

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.